FAQ

Auf dieser Seite haben wir die häufigsten Fragen zum Thema Metallum-Anbaubalkon beantwortet. Haben Sie weitere Fragen zum Balkon, zu unseren Leistungen oder die Qualität unserer Produkte, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns über Ihr Interesse. 


Die Produkte der Firma Metallum sind mittlerweile in fast allen Städten der Rhein- Ruhrregion, aber auch in Köln und Berlin zu besichtigen. Insgesamt sind bis heute mehr als 200 Balkonanlagen von uns gebaut worden, jede Anlage ein Unikat. Wenn Sie sich für unsere Referenzobjekte interessieren, schauen Sie einfach auf dieser Homepage unter dem Punkt Fotos & Viedeos -> Bildergalerie nach oder fordern Sie eine Referenzliste von uns an. Häufige Fragen

Jeder Metallum Balkon wird individuell nach Kundenwunsch und nach Ihren individuellen Maßen gefertigt. Die Erstellung der Konstruktion, der Zeichnungen und der Statik, die Beschaffung der Materialien und die sorgfältige Herstellung ihrer Balkonanlage inklusive Feuerverzinkung der einzelnen Bauteile und evt. Farbbeschichtung erfordert einen gewissen Zeitrahmen. Im Normalfall dauert die Lieferzeit nach Erteilung der Baugenehmigung und Freigabe der Zeichnungen durch den Kunden ca. 8 Wochen. Erfahrungsgemäß beansprucht die Planungsphase bis zur Baugenehmigung und Zeichnungsfreigabe deutlich mehr Zeit. Im Sommer und Herbst sind die Lieferzeiten saisonbedingt länger.

Unser Leistungsspektrum umfasst immer die Konstruktion Ihrer Balkonanlage, die Erstellung der Zeichnungen und Standsicherheitsnachweise (prüffähige Statik), die Fertigung, Feuerverzinkung, Lieferung und Montage der gesamten Balkonanlage inklusive Zubehör. 
Darüber hinaus erledigen wir auf Ihren Wunsch auch den Bauantrag, die Beauftragung des Prüfstatikers, die Farbbeschichtung der Balkonanlage und die Erstellung der Fundamente. Eine ausführliche, verbindliche Leistungsbeschreibung erhält jeder Kunde mit dem Angebot.

Qualität mit Brief und Siegel: Wir sind ein anerkannter Schweiß-Fachbetrieb nach DIN 18 800 und erfüllen damit die personellen und fachlichen Voraussetzungen für die Ausführung hochwertiger Schweißkonstruktionen. Die Gewährleistung für unsere Balkone beträgt 5 Jahre nach BGB.

Der Wartungsaufwand bei einem Metallum Balkon ist denkbar gering: Außer der selbstverständlichen, gelegentlichen Reinigung der Oberflächen und einer gelegentlichen Abflusskontrolle fallen keinerlei Wartungsarbeiten an.

Die Stahlrahmenkonstruktion der Balkonplatte, die Konsolen, Wandauflager, Stützen und die Geländer unseres Balkonsystems werden aus Baustahl S235 JRG hergestellt. Alle Stahlteile der Konstruktion werden immer feuerverzinkt und sind dadurch in hervorragender Weise vor Korrosion geschützt. In den Stahlrahmen der Balkonplatte wird eine Aluminiumwanne eingelegt, in der auf Hartgummiauflagern Betonwerksteinplatten liegen, die den eigentlichen begehbaren Belag bilden. Alternativ kann auf Kundenwunsch aber auch ein Holzbodenbelag eingebaut werden. Auch die Füllung der Geländer fertigen wir auf Ihren Wunsch mit anderen Materialen, wie z.B. Acrylglas, Edelstahl oder Verbundplatten.

Metallum Balkone sind Anbaubalkone, d. h. sie können selbstverständlich auch dann angebaut werden, wenn am Haus noch nie ein Balkon vorhanden war. In der Fassade des Hauses eingelassene Loggien können mit unseren Vorstellbalkonen erweitert werden. Im Großteil aller Fälle lassen sich statisch und bautechnisch sinnvolle Lösungen finden. Erfahrungsgemäß bieten Häuser aus der Jahrhundertwende mit ihren dicken Wänden sehr gute Möglichkeiten zum nachträglichen Anbau unserer Vorstellbalkone.

Der nachträgliche Anbau eines Balkons an ein bestehendes Gebäude - ob alt oder neu - ist aus vielerlei Gründen sinnvoll. Den richtigen Balkon zu finden und alle nötigen Entscheidungen dabei zu beachten, ist jedoch gar nicht so einfach. Wir bieten Ihnen auf unserer Homepage viele nützliche Entscheidungshilfen. Darüber hinaus stehen wir Ihnen jederzeit zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Der zu wählende Grundriss eines Balkons und seine mögliche Größe sind oft abhängig von der örtlichen Situation. Die Lage der Fenster, der Zustand der Bausubstanz des Gebäudes und die Möglichkeit, im Bodenbereich Fundamente zu erstellen, sind dabei die entscheidenden Faktoren. Dazu kommt das Baurecht, das genau regelt, in welchen Situationen ein Balkon genehmigt wird. Eine Entscheidung darüber, wie ein Balkongrundriss aussehen kann, und wie groß Ihr Balkon werden kann lässt sich meistens erst bei einem Ortstermin klären. Aufgrund langjähriger Erfahrung können wir Ihnen bei einem solchen Termin meistens sagen, was möglich ist und welche Kosten auf Sie zukommen. Gestalterisch beraten wir Sie ebenfalls gern. Wir haben die Möglichkeit, eine Balkonanlage als Fotomontage in ein Digitalfoto Ihres Hauses einzubauen.